Tempur Comfort Schlafkissen Cloud im Test – das weiche, flache Gesundheitskissen

Die Marke Tempur ist bekannt für seine erstklassigen Gesundheitsprodukte, speziell die Nackenstützkissen. Wegen der vielfältigen Angebote erreicht der Hersteller einen großen Kundenkreis, schließlich präferiert jeder Käufer spezielle Schlafutensilien.

Das Tempur Comfort Schlafkissen Cloud im Test

Das Tempur Comfort Cloud eignet sich für dich, wenn du ein Gesundheitskissen benötigst, aber auf sehr hohen Schlafkomfort nicht verzichten möchtest. Auf dem Kissen lagert dein Kopf- und Nackenbereich flach, weich und dank ausreichender Stützkraft auch gesund.

Bei Amazon ansehen Bei Tempur ansehen

 

Flexibles Material – die Basis für hochwertige Gesundheitskissen

Schlechte Schlafflage in weichen Federkissen
So liegt man in weichen Federkissen meistens. Das ist einfach nicht gesund. Der Kopf ist zu stark nach oben geknickt.

Klassische Federkissen geben nach und lagern deinen Körper ungesund. Folglich leidest du an Muskelverspannungen, die in Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen resultieren. Um Beschwerden zu vermeiden, brauchst du ein spezielles Nackenstützkissen mit anpassungsfähigem Material.

Wenn du bereits unter Schmerzen leidest und deinen Alltag nur eingeschränkt lebst, solltest du auf die Qualität des Schlafkissen achten. Hochwertige Beschaffenheit zeichnet das Tempur Comfort Cloud aus, denn der flexible Stoff aus Tempur-Flocken im Kissenkern gewährleistet Komfort und Stützkraft.

Vorteile und Nachteile im Check

Vorteile

  • hochwertiges Material
  • weiches Material (Tempur extra soft)
  • sehr gute Verarbeitung
  • gesunde, flache Lagerung des Kopfes
  • waschbar bei 60 °C
  • Bezug abnehmbar
  • anpassungsfähiger Kissenkern aus Tempur-Flocken stützt zuverlässig

Nachteile

  • Kissenkern nicht waschbar

Die Fakten zum Tempur Kissen im Check

  • Abmessungen: 40 cm x 80 cm
  • Gewicht: 1,96 kg
  • Kissenkern-Material: Tempur-Flocken
  • Bezug kann gewaschen werden: Ja
  • Bezug aus: Polyester
  • Allergiker-geeignet: Ja
  • auf Schadstoffe geprüft und zertifiziert: Ja
  • Hersteller-Garantie: 3 Jahre

Größen und Lieferung

Du bekommst das Kissen in einer einheitlichen Größe, die alle Schlafpositionen ausreichend stützt. Rückenschläfer, Bauchschläfer und Seitenschläfer, die ihren Kopf gerne niedriger und weich lagern, schlafen auf dem komfortablen Nackenstützkissen entspannt.

Schlaftypen mit Häufigkeit in der Bevölkerung: Rückenschläfer, Seitenschläfer und Bauchschläfer
Abbildung: Schlaftypen mit Häufigkeit in der Bevölkerung und deren Schlafhaltungen im Vergleich: Rückenschläfer, Seitenschläfer und Bauchschläfer

Die Breite von 80 cm bietet ausreichend Platz, um den Kopf bequem zu positionieren. Auf der angenehmen Höhe von 40 cm liegt dein Kopf-, Nacken- und Schulterbereich gut gestützt und gesund.

Käufer berichten nicht von einem unangenehmen Geruch. Für Geruchsfreiheit sorgt Tempur noch vor dem Verpacken des Produkts, denn der Hersteller lüftet die Kissen gründlich aus. Somit kannst du das Kissen nach dem Auspacken direkt zum Schlafen verwenden.

Bei Billigmodellen bemerkst du normalerweise einen Geruch, denn diese Hersteller verpacken die Kissen ohne vorheriges Auslüften. Du musst das Kissen dann selbst lüften, wenn dich der Geruch stört.

Der Hersteller

Tempur ist eine eingetragene Marke für Kissen und Matratzen. Namensgeber für die Materialien war Tempur-Pedic.

Die Produkte danken ihrer hohen Funktionalität dem Memory-Schaum, der in den siebziger Jahren für die Raumfahrt entwickelt wurde. Seither entwickelt und optimiert Tempur die Produkte in den USA und Dänemark.

Unter Patent steht auch der Memory-Schaum, den zahlreiche Kunden wegen seiner Anpassungsfähigkeit schätzen. Vermutlich erklärt das hochwertige Material auch die höheren Preise.

Um Kunden noch flexibleres Material zu bieten, füllt der Hersteller einige der Kissen mit Tempur-Flocken. Damit bekommt der Käufer einen Hybrid zwischen einem flauschigen Federkissen und einem gesunden Nackenstützkissen.

Form, Material und Bezug im Check

Das Tempur Comfort Schlafkissen Cloud ähnelt in seiner rechteckigen Form einem normalen Schlafkissen. Die ausgeglichenen Seitenlängen stützen deinen Körper in allen Schlafpositionen gleichmäßig.

Illustration ideale Schlaflage durch ein passendes Nackenstützkissen © www.kissenguide.de
Die ideale Schlaflage durch ein passendes Nackenstützkissen © www.kissenguide.de

Mit 40 cm Höhe ist das Kissen flacher als andere Kissen von Tempur, aber hoch genug, um deine Halswirbelsäule auf eine gesunde Ebene zu bringen.

Außerdem wiegt das Kissen mehr als vergleichbare Produkte, nämlich 1,96 kg. Dieses Produktmerkmal spricht wegen des hohen Raumgewichts für die gute Qualität des Kissens.

Modelle in niedrigen Preisklassen wiegen weniger, da die Hersteller den Kissenkern extrem aufschäumen. Die folglich geringe Menge Rohmaterial zeigt sich in mangelnder Stützkraft. Händler können die Kissen zwar zu niedrigen Kosten anbieten, aber die Funktion und Haltbarkeit des Kissens leidet.

Beim Tempur Cloud bestehen die speziellen Tempur-Flocken aus viel Rohmaterial. Entsprechend hoch ist die Masse des Kissens.

Kissenkern und Bezug

Das Tempur Cloud Schlafkissen ermöglicht einen gesunden und bequemen Schlaf

Der Kissenkern besteht aus hochwertigen Memory-Flocken mit viel Rohmaterial. Dieses Material gibt dem Kissen seine hauptsächliche Funktion. Wenn du dich zum Schlafen auf das Kissen legst, formen sich die Flocken und passen sich deiner Körperkontur an.

Der Hersteller rät, das Kissen regelmäßig hin- und herzuschütteln, wie ein Federkissen, damit sich die Flocken wieder gleichmäßig verteilen. Dadurch bleibt das Kissen luftig und bildet keine Kuhlen. Auf die physischen Eigenschaften gewährt Tempur 3 Jahre Garantie.

Wenn du das berücksichtigst, hast du dauerhaft ein weiches Kissen mit Nackenstützfunktion. So schreibt ein Kunde: „… ist für mich optimal„.

Für die Herstellung des Bezugs verwendet Tempur eine Materialmischung aus Polyester und Elastan und stellt daraus einen weichen Bezug her.

Der Liegekomfort im Check

Über den Liegekomfort sprechen sich Käufer in ihren Erfahrungsberichten positiv aus.

Das Tempur Comfort Schlafkissen Cloud ist ein sehr weiches Kissen; nicht zuletzt wegen des neuartigen Füllmaterials – das Tempur ES Material („ES“ steht für „extra soft“).

Weicher Füllstoff in Einheit mit hoher Anpassungsfähigkeit erlaubt dir erholsamen Nachtschlaf. Du liegst angenehm auf dem weichen Kissen, gleichzeitig stützt es deinen Körper ergonomisch korrekt. Somit profitierst du von Komfort und gesunder Schlaflage.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du eher keine Umgewöhnungszeit an das neue Kissen brauchst. Normalerweise benötigen Nutzer ein paar Tage, um sich die neue Kissenhärte zu gewöhnen. Wegen des weichen Materials fühlst du dich wie auf einem Federkissen und schläfst von Anfang an gut.

Bei Amazon ansehen Bei Tempur ansehen

 

Mein Fazit

Hoher Liegekomfort und gesundheitliche Aspekte lasse sich mit dem richtigen Kissen gut vereinen. Das Tempur Comfort Schlafkissen Cloud zeichnet sich durch sehr hohe Weichheit aus.

Der Kern aus Tempur-Flocken passt sich exakt an deinen Körper an und stützt ihn wegen der hochwertigen Materialzusammensetzung zuverlässig.

Diese ideale Mischung aus Bequemlichkeit und Gesunderhaltung spricht für ein empfehlenswertes Produkt. Gerade Käufer, die nicht sofort auf ein härteres Nackenstützkissen umsteigen möchten, lohnt sich die Anschaffung des Modells „Cloud“.

Mein Name ist Alex und ich schreibe hier über gesunden Schlaf und Kopfkissen aller Art. Ob Du ein gesundes Nackenstützkissen oder Kopfkissen suchst – auf meinem Blog gibt es jede Menge Informationen dazu. Mehr Info zu mir und warum ich diesem Blog habe: Über Mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.