Hallo zusammen und Herzlich Willkommen auf meiner Webseite Kissenguide.de.

Eines meiner Nackenstützkissen auf dem Test ohne Bezug

Mein Name ist Alexander und ich schreibe hier über gesunden Schlaf und Kopfkissen aller Art. Ob Du ein gesundes Nackenstützkissen oder Kopfkissen suchst – auf meinem Blog gibt es jede Menge Informationen dazu.

Dazu prüfe ich in meinen Testberichten zahlreiche Modelle. Es gibt einen umfassenden Nackenstützkissen Test und einen Kopfkissen Test. In meinem Ratgeber findest Du ausführliches Wissen rund um das Thema Schlaf, gesunde Schlaflagen und Studien aus der Schlafforschung.

Warum ich KissenGuide.de gestartet habe?

Massage gegen Rückenschmerzen
Ein gutes Kissen macht so manche Massage gegen Rücken- und Nackenschmerzen überflüssig.

Es gibt einen guten Grund wieso ich über Kopfkissen, Nackenstützkissen und über einen gesunden Schlaf schreibe. Der Grund: Ich selber habe mich viele Jahre lang mit ziemlich schweren Rückenschmerzen herumplagen müssen. Morgens fühlte ich mich wie gerädert und hatte oft Kopfschmerzen.

Meine Nacken- und Rückenmuskulatur war regelmäßig total verspannt und ich hatte keine Ahnung woran das lag. Bis ich bei einem guten Orthopäden landete, der nachfragte. Ich hatte bis dahin natürlich ein super bequemes Daunenkissen, indem ich regelmäßig versank. Ich fühlte mich damit ziemlich wohl. Gesund war das nicht und die Konsequenzen hatte ich in Form von ständigen Schmerzen.

Neues Kissen, Matratze und Lattenrost

Mein Bett mit neuer Ausstattung – Nackenkissen, neue Matratzen und Lattenroste

Er riet mir dazu ein orthopädisches Nackenstützkissen zu kaufen und Matratze und Lattenrost auszutauschen. Nachdem ich das getan hatte und mich bei Ihm noch in Behandlung begeben hatte, wurde es sehr schnell besser bis hin zur kompletten Genesung.

Da ich weiß wie gravierend die Auswirkungen auf die Lebensqualität sein können habe ich mich entschlossen meine Erfahrungen – und das am eigenen Leib erlernte Wissen – in diesem Blog zu veröffentlichen.

Falls Du Fragen haben solltest, dann schreib mir doch einfach über die Kommentarfunktion hier im Blog. Gerne helfe ich weiter, wenn ich das kann.